Ein Schlüssel für zwei
Drittes Abo-Stück 2022/23

Premiere am 10. März 2023

Komödie: von John Chapman und Dave Freeman

Inszenierung: Kay Kruppa

Spieldauer: 2 Stunden

Mit: Sarah Kluge, Isabell Christin Behrendt, Joachim Börker u. a.

Termine ansehen Gutschein kaufen
Ein Schlüssel für zwei

Gina genießt das Leben nach Herzenslust. Sie ist attraktiv, sie ist jung, und die Männer sind verrückt nach ihr. Und teuer ist das Leben ja auch. Da ist es manchmal ausgesprochen praktisch, wenn man gleich zwei Freunde hat, die sich nur niemals begegnen dürfen. Frank und Heiko wissen natürlich nichts voneinander, und nach einem ausgeklügelten Stundenplan wechseln sich die beiden Männer mit ihren Besuchen ab. Dieses ausgefüllte Leben gefällt Gina ausgesprochen gut. Bis Heiko, der eine ganze Flotte von Fischkuttern besitzt, seiner Geliebten einen Fisch mitbringt. Und Frank eben auf diesem Fisch ausrutscht und sein Bein nicht mehr belasten und die Wohnung nicht verlassen kann …
 
Da gleichzeitig auch noch Ginas beste Freundin Anne eingetroffen ist, bricht nun das Chaos aus. Die Männer müssen voreinander versteckt werden. Anne muss neue Rollen übernehmen, um die immer neuen Lügen glaubwürdiger klingen zu lassen. Als schließlich auch noch die beiden Ehefrauen auf der Suche nach ihren Männern auftauchen, ist das Chaos perfekt. Ein großes Versteck-, Verwirr- und Bäumchen-wechsel-dich-Spiel beginnt, in dem kaum noch einer durchschaut, wer nun eigentlich wer ist. Und Gina braucht reichlich Phantasie, um sich aus diesem Schlamassel herauszulügen – vor allem, als Annes Ex-Mann Ingo auch noch im allgemeinen Durcheinander mitspielen möchte …

Übrigens:

John Chapmans und Dave Freemans EIN SCHLÜSSEL FÜR ZWEI ist inzwischen ein Klassiker des Boulevard-Theaters – kaum ein Stück ist in den letzten 35 Jahren so erfolgreich über alle deutschen Komödienbühnen gelaufen wie dieses. Deshalb wird es Zeit, auch das Publikum des Boulevardtheaters Bremen mit diesem herrlichen Lach-Schlager zu verwöhnen!
 

Vielen Dank

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

weitere Stücke

Und immer wieder zahlt das Amt

Komödie: von Michael Cooney
Inszenierung: Kay Kruppa

weiterlesen
Einmal Grand Canyon und zurück

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

weiterlesen
Männer allein zu Haus

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

weiterlesen
Ich will ein Kind von dir!

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

weiterlesen
I walk the line

Konzertabend: mit der Musik von Johnny Cash
Inszenierung: Kay Kruppa

weiterlesen
Heiner, Sascha und die andern

Musikalische Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Isabell Christin Behrendt

weiterlesen
Die Fete endet nie

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

weiterlesen
Machos und andere Weicheier

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Marc Gelhart

weiterlesen
Die Feuerzangenbowle

Komödie: nach dem Roman von Heinrich Spoerl von Wilfried Schröder
Inszenierung: Frank Pinkus

weiterlesen
Kalender Boys

Komödie: von Kay Kruppa und Frank Pinkus
Inszenierung: Kay Kruppa

weiterlesen