Ensemblemitglied

Sarah Kluge

Die gebürtige Bremerin Sarah Kluge absolvierte 2011 erfolgreich das Studium zur staatlich anerkannten Musicaldarstellerin an der European Musical Academy Bremen. Seit Beginn ihrer Ausbildung wirkte sie bei zahlreichen Produktionen im Waldau-Theater mit. Neben Deutschland-Tourneen mit „Die Schneekönigin – Das Musical“ stand sie auch schon auf internationalen Bühnen, wie zum Beispiel in Shanghai oder Südafrika. In Bremen sah man Sarah im Herbst 2014 in dem Stück „Piaf – Der Spatz von Paris“ auf dem Theaterschiff. Sarah Kluge hat ihre „Feuerprobe“ am Weyher Theater mit Bravour bestanden, als sie innerhalb von Stunden eingesprungen ist und eine der Hauptrollen in der Komödie „Singles“ übernommen hat. Danach folgten Rollen unter anderem in den musikalischen Komödien „Ein Traum von Irland“ und „Für immer Irland“, als „Aschenputtel“, als „Jim Knopf“ und in der Titelrolle in „Pippi in Taka-Tuka-Land“, in den Krimis „Mord an Bord“ und „Sherlock Holmes und der Hund der Baskervilles“, in den Schauspielen „Supergute Tage“ und „Unsere kleine Stadt“ sowie in den Komödien „Liebe, Lust und Hähnchenbrust“, „Mein Gott, Walter“, „Geteilt durch drei“, „Auf uns“, „Im Weißen Rössl“, „Ab heute bin ich Jungfrau“, „Nicht nur Träume können fliegen“ und „Sonne, Sand und Sylt“. Vier neue Rollen kommen in der Spielzeit 21/22 auf sie zu: im Weihnachtsmärchen „Urmel aus dem Eis“, in Weyhe in der musikalischen Komödie „Eine Reise“ sowieso am Boulevardtheater Bremen in „Ich will ein Kind von dir“ und „Heiner, Sascha und die andern“.